Diplom systemischer GesundheitsCoach & ResilienzTrainerIn (CTAS/ISO/ICI)

Diplom systemischer GesundheitsCoach & ResilienzTrainerIn (CTAS/ISO/ICI)

Kränkungen machen krank!

Beschreibung Gesundung und Resilienz:
Gesundheit und Coaching sind in den letzten Jahren mehr und mehr zusammen gewachsen. Insbesondere der Aspekt „Psychosomatik“ und die Forschungen dazu haben auch wissenschaftsgläubigen Fachleuten klar gemacht, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Psyche, Körper und Geist gibt. Diese „Elemente“ sind miteinander verbunden, ergänzen sich und weisen eine starke Wechselwirkung (Korrelation) auf. Sie bilden – in unserem Sinne – ein System. Wenn daher ein Element (Psyche, Geist) verändert wird, wirkt das auf den anderen (Körper) und umgekehrt. Aus dieser Sichtweise heraus trainieren wir Prozesse, die gesundheitsfördernd und heilend wirken.

Dieser Fach-Lehrgang baut auf dem „St.Galler Coaching Modell (SCM)®“ auf
und setzt den erfolgreichen Abschluss des "Systemischer Coach & Beraterin (CTAS/ISO/ICI)" voraus.

Weitere nützliche Werkzeuge im Kontext Gesundheit und Resilienz finden Sie in den Fach-Lehrgängen:
Diplom systemischer AufstellerCoach (CTAS/ISO/ICI)
Diplom systemischer Master of Coaching (CTAS/ISO/ICI)

Weitere Details zur Ausbildung entnehmen Sie bitte der Ausschreibung (PDF).


Video-Vorstellung des Lehrgangs


Wählen Sie aus über 20 Standorten und über 100 Terminen
Ihre passende Ausbildung.
Individuelle und persönliche Unterstützung und Beratung hier.
Stellen Sie Ihre Ausbildung einfach zusammen: CTAS-BuchungsTool

Sie haben Fragen zu diesem Lehrgang? Rufen Sie uns kostenlos an:

0800 800 288
0800 180 2003
0800 297 934
Rückruf-Service!

Daten und Termine:

Südtirol, Meran 30.07.18 € 1.480,00 Dipl. Päd. Doris Jäger
Vorarlberg, Viktorsberg 15.10.18 € 1.480,00 Barbara Müller, Dipl. MoC
Vorarlberg, Viktorsberg 11.02.19 € 1.480,00 Dipl. Päd. Doris Jäger
St. Gallen, Stadt 23.05.19 € 1.480,00 Dipl. Päd. Doris Jäger
Vorarlberg, Lochau 23.05.19 € 1.480,00 Dipl. Päd. Doris Jäger
Südtirol, Meran 29.07.19 € 1.480,00 Dipl. Päd. Doris Jäger
DozentInnen:
 
Das sagen AbsolventInnen über diesen Lehrgang:
 
Gabriele Nies
selbständige Coach & Beraterin aus Essen (D)
Diplom systemischer GesundheitsCoach & ResilienzTrainerIn (CTAS/ISO/ICI)

"Gesundheit ist laut WHO „ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigem und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Fehlen von Krankheit und Gebrechen.“ In diesem Sinne empfinde ich die Weiterbildung zur "Systemischen GesundheitsCoach & ResilienzTrainerin" in meinem Beruf als Heilpraktikerin und systemischer Coach als genial. Im systemischen Gesundheitscoaching beschäftigt man sich mit der Salutogenese. Diese wendet sich der Erforschung von Prozessen zu, welche die Gesundheit erhalten und fördern. Vielen Menschen ist dieser innere Prozess, welcher meistens unbewusst abläuft, nicht klar. Als Gesundheitscoach erarbeitet man nun Werte, welche der Gesundheit dienlich sind, z.B. den Wert Ruhe. Bezogen auf diese Werte lassen sich nun Zielsätze, welche uns dorthin führen, aber auch negative Glaubenssätze, welche uns von unserem gesundheitsfördernden Verhalten abhalten, erarbeiten. Vielen Patienten / Klienten werden dabei auch konflidierende, also sich gegenseitig behindernde Werte klar, wie z.B. Ruhe und Erfolg. Mit Hilfe verschiedener Methoden lassen sich nun entsprechende Verhaltensmuster lösen bzw. ändern. Auch die Anwendung bei chronisch Kranken durch einen entsprechend weitergebildeten Therapeuten, oder aber durch einen Coach in Absprache mit dem jeweiligen Therapeuten ist eine sehr sinnvolle Begleitung. Wenn dieser Weg auch nicht immer in die absolute Gesundheit führen kann, besteht trotzdem eine große Chance auf Dauer die Erhöhung von Medikamenten zu vermeiden bzw. die Lebensqualität zu verbessern. Dies ist aus meiner Erfahrung für viele chronisch Kranke schon ein enormer Fortschritt. Auch wenn Prävention noch nicht in aller Munde ist, so lässt sich mit dem Gesundheitscoaching besonders bezogen z.B. auf Stress und Burnout Prävention ein zukunftsorientierter Weg beschreiben. Im Internet findet man dies bzgl. ein Vielfaches an Ernährungs- oder Sportcoaching. Diese Angebote scheitern jedoch oft an den unbewussten Problemsätzen.Hier kann das systemische Gesundheitscoaching wahre Dienste vollbringen, indem es passende Werte ermittelt und blockierende Problemsätze löst. Ich habe diesen Kurs als eine absolute Bereicherung empfunden und erfreue mich regelmäßiger Anwendung. Daher kann ich ihn nur wärmstens empfehlen."