Diplom HypnoSystemischerCoach & TrainerIn (CTAS/ICI/WHO)

Diplom HypnoSystemischerCoach & TrainerIn (CTAS/ICI/WHO)

Als "Milton-Sprache" wird eine besondere Form von Kommunikation bezeichnet, mit der ein Kunde Zugang zu nicht-bewussten Erfahrungen und Dynamiken bekommt. Dabei wird über spezifische Sprachmuster der Fokus der Aufmerksamkeit in nicht-bewusste Persönlichkeitsteile gelenkt und ein Dialog begonnen. Behindernde Einstellungen, Glaubenssätze und Verhaltensmuster, die sich einer bewussten Veränderung entzogen haben, können so in ein neues, nützliches und unterstützendes Verhalten verändert werden. Ziele und Werte können in der Tiefe der Persönlichkeit integriert und verankert werden.
 
Inhaltliche Schwerpunkte sind die Themen

  • Grundlagen, das Wesen der "Milton-Sprache"
  • Unterschied von Wachbewusstsein, Schlafbewusstsein, Trancezuständen und Hypnose
  • Verschiebung der Wahrnehmung in unbewusste Räume, 3 Verfahren
  • 5 Stufen-Modell
  • Steuerung und Vertiefung
  • Regression und Progression
  • Anwendungsbeispiele für Coaching, Beratung, Begleitung

Weitere Details zur Ausbildung entnehmen Sie bitte der Ausschreibung (PDF).

Wählen Sie aus über 20 Standorten und über 100 Terminen
Ihre passende Ausbildung.
Individuelle und persönliche Unterstützung und Beratung hier.
Stellen Sie Ihre Ausbildung einfach zusammen: CTAS-BuchungsTool

Daten und Termine

Südtirol, Meran 16.07.18 € 1.480,00 Dr. Ulrike Hanko
DozentInnen:
 
Lehrgangs-Evaluation:
 
Full Quality Service System Lehrgangs-Bewertung
5.5
94 % Bewertung "sehr gut" bis "exzellent"

Details zu den Evaluierungen finden Sie hier.
 
Das sagen AbsolventInnen über diesen Lehrgang:
 
Prof. Hans-Gerd Busmann
Hochschullehrer, Mentor, Coach und Berater aus Bremen (D)
Diplom HypnoSystemischerCoach & TrainerIn (CTAS/ICI/WHO)

"Der Lehrgang "Hypnosystemischer Coach und Trainerin" war der i-Tupfer auf meine siebenwöchige Ausbildung "Systemischer Master of Business Coaching & Training". Im Bann einer äußerst kompetenten und empathischen Dozentin habe ich und ich denke auch alle anderen Teilnehmerinnen tiefe Einblicke ins uns selbst erfahren dürfen. Als Coach und Trainer bin ich begeistert davon, wie das Arbeiten mit dem St. Galler Coaching Modell an Werten, Zielen, Ängsten, Einstellungen, Glaubenssätzen und Verhaltensmustern durch hypnosystemische Ansätze so enorm verstärkt werden kann."