Ausbildungskonzept

Ausbildungskonzept

Die CoachTrainerAkademieSchweiz führt Ausbildungen, Seminare, Trainings und Projektbegleitung an 24 Standorten in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz durch.

Grundlage dafür sind wissenschaftlich fundierte Methoden und Verfahren verbunden mit
aktuellen neurobiologischen und psychologischen Erkenntnissen über Veränderung,
Lernen und Leben.

Der Ansatz ist durchgehend systemisch und lösungsorientiert (statt problemorientiert),
folgt der Selbstorganisationslogik (Autopoiesis, Humberto Maturana) lebender Systeme
und den Axiomen des sozialen Konstruktivismus.

Die Ausbildungen können in Modulen und in Block- bzw. kompakter Form absolviert werden.

Start der modularen Ausbildungen ist jeweils im Frühling und Herbst, diese dauern jeweils ein Semester. Die Module finden in etwa einmal im Monat statt und dauern von Donnerstagabend
bis Samstagabend bzw. Freitagabend bis Sonntagabend.

Die Block- und Kompakt-Lehrgänge finden in den Sommer-, Herbst- und WinterAkademien
statt und dauern ganztägig von Montag bis Freitag.

Basis:

Die Grundlage für alle vertiefenden Fach-Lehrgänge ist der Lehrgang:
"Diplom systemischer Coach & BeraterIn (CTAS/ISO/ICI)", nach dem 3-fach wissenschaftlich validierten "St.Galler Coaching Modell (SCM)®".

Fach-Aufbau/Höherqualifizierung durch FachLehrgänge:

Nach erfolgreicher Absolvierung des Lehrganges
"Diplom systemischer Coach & BeraterIn" (CTAS/ISO/ICI) kann eine auf das Anwendungsgebiet (Zielgruppe/Tätigkeitsbereich) zugeschnittene fachliche Ausrichtung und Spezialisierung über die FachLehrgänge und ggf. den Master-Lehrgang erfolgen.

Master-Lehrgänge:

Die Master of Coaching-Lehrgänge erweitern das methodische und fachliche Portfolio fundiert und bieten dadurch die Möglichkeit, hochprofessionelle Coachings umzusetzen.

Fach-Ausbildungen:

Eine Fachausbildung besteht aus dem Lehrgang "Diplom systemischer Coach & Beraterin (CTAS/ISO/ICI)" und dem jeweiligen FachLehrgang. Ihr Vorteil: Bei Buchung der Fachausbildung profitieren Sie von 5% KombiRabatt.

Zertifizierung und Diplomierung:

Das Zertifikat erreichen Sie, wenn Sie die Ausbildung "Systemischer Coach & BeraterIn (CTAS/ISO/ICI)" absolviert, die Grundvoraussetzungen vollständig erfüllt und das praktische und/oder schriftliche Testing positiv bestanden haben.

Die Diplomierung erreichen Sie, wenn Sie

Oder Sie erreichen die Diplomierung, wenn Sie

  • die modulare Ausbildung „Diplom systemischer Coach & BeraterIn (CTAS/ISO/ICI)“ absolvieren
    und eine Diplom-Arbeit im Umfang von ca. 40 bis 50 Unterrichtseinheiten verfassen
    (einreichen, präsentieren und diese als positiv bewertet wird) über:
    a: ein Eigen-Coaching (Coaching bei einem Coach der CoachTrainerAkademieSchweiz)
    b: ein Klienten-Coaching (Sie führen ein Coaching mit einem von Ihnen gewählten Klienten durch)
  • die Block-Ausbildung „Diplom systemischer Coach & BeraterIn (CTAS/ISO/ICI)“ absolvieren
    und die externe Diplomierung nutzen: Sie verfassen eine Diplom-Arbeit über:
    a: ein Eigen-Coaching (Coaching bei einem Coach der CoachTrainerAkademieSchweiz)
    b: ein Klienten-Coaching (Sie führen ein Coaching mit einem von Ihnen gewählten Klienten durch)
    Sie erhalten dabei Supervision vom DozentIn Ihrer Wahl.

Weitere detailierte Informationen finden Sie hier.

Lerndidaktik:

Der Lernzyklus beginnt mit einem Theorieinput (max. 15% der Unterrichtszeit), führt dann weiter zu einer Praxis-demonstration durch den Trainer/die Trainerin mit einem Teilnehmer/einer Teilnehmerin und einer anschliessenden Reflexion, gefolgt vom Arbeiten in 2-er Gruppen, in der eigenen Umsetzung des Gesehenen anhand der Prozessbeschreibung im Skript und schliesst mit der
Prozess-Reflexion im Plenum bzw. der Beantwortung aufgetauchter Fragen.

Es ist ein aktives Lernen durch konkretes Arbeiten an eigenen Beispielen, geleitet von Theorieinputs, Einzel- und Gruppenerfahrungen und ein breites, praktisch-orientiertes Methodentraining u. a. aus: 

  • "St.Galler Coaching Modell (SCM)®"
  • psychologische Kurzzeitinterventionen
  • systemische Aufstellungsarbeit
  • Arbeit mit unbewussten Persönlichkeitsteilen
  • Elementen aus der Kontemplation
  • Supervision
  • Nachhaltigkeits-Feedbackschleifen
  • Erfahrungsinput der TrainerInnen aus der Praxis
  • Life-Time-Line-Arbeit
  • Glaubenssatz und Glaubenssystemprozesse
  • Konfliktauflösungsstrategien
  • Körperarbeit u. a.

Hier finden Sie das Inhalts-Verzeichnis des Curriculum für einen Einblick in das
„St.Galler Coaching Modell (SCM)®“, den Lehrgang „Coach & BeraterIn
und dessen Aufbau, Struktur und Inhalte.

Benefits der Lehrgänge:

 1.

Systemische und prozessorientierte Ausrichtung
2. Wert Orientierung: Absolventinnen lernen, ausgehend der systemischen Basis, Werte im Coaching zu entwickeln und beim Coachee zu integrieren. Das garantiert nachhaltige, stark wirksame Coachings und erfolgreiche Ergebnisse (wissenschaftlich validierter Wirkungsgrad von 95%)
3. Höchstmöglicher Praxisanteil: 85% Praxis, 15% Theorie
4. Kontextunabhängigkeit: Alle gelernten Methoden können unabhängig eingesetzt werden: persönliche und berufliche Anliegen und in jeglichen Berufs- und Anwendungsfeldern
5. Wissenschaftlichkeit: Basis der Aus- und Weiterbildungen ist das 3-fach wissenschaftlich validierte "St. Galler Coaching Modell (SCM)®".
6. Möglichkeit, der weltweiten Anerkennung: ISO 17024 Zertifizierung
7. Möglichkeit der Verbandszertifizierung durch
"International Association of Coaching Institutes (ICI)"
8. Möglichkeit der Mitgliedschaft bei verschiedenen nationalen und internationalen Coaching Verbänden, z.B.: ICF, ECA, u.v.m.
9. Hohe Praxisanwendbarkeit: Durch das CTAS Ausbildungs-Konzept ist ein sehr hoher Praxis-Knowhow-Transfer gewährleistet und ermöglicht den Absolventinnen die direkte und nachhaltige Anwendung des Gelernten umgehend nach der Ausbildung.
10. 20 Jahre Kompetenz, auf welche sich Unternehmen wie BMW, Audi, Airbus, Lufthansa, Swisscom, Ikea, u.v.m. und soziale, pädagogische Organisationen und Unternehmen aus dem Gesundheitswesen wie Rotes Kreuz, Caritas, u.v.m. seit 1997 verlassen.
11. DozentInnen mit akademischem Hintergrund und fundierter langjähriger Praxis als Coach, BeraterIn und TrainerIn
12. Sehr gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis
13. 24 Standorte in 5 Ländern und über 300 Ausbildungsangebote
14. Betreuung und Begleitung: Persönliche Ansprechpartner, schnelle Reaktionszeiten, unkomplizierte und prompte Lösungsfindung, Evaluierung und stetige Weiterentwicklung von Service- und Ausbildungsqualität.

Haben Sie noch Fragen?

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen:
Senden Sie uns ein E-Mail an: office@coach-trainer-akademie.ch
oder rufen Sie uns an, gerne rufen wir Sie auch zurück.