Mario Odoni, M.A.

Mario Odoni, M.A.

Geburtstag:
4. Juni 1953

Beruf:
Diplom systemischer Coach & Berater (CTAS/ISO/ICI)
Unternehmens-Berater
und Erwachsenenbildner
(M.A./ AEB); Pädagoge

Details zu den Evaluierungen finden Sie hier.

Funktionen an der Coach & Trainer Akademie Schweiz: 

  • Dozent, Fach-Trainer, Coach

Dozent der Lehrgänge:

Berufliche Tätigkeit: 

  • Selbständiger Coach, Berater und Erwachsenenbildner 
    In Unternehmen: Gesprächsgruppen: für Mitarbeiter und Teams 
    (Teambildung, Praxisanalyse und Fallbesprechungen, Katamnese, 
    offene Gespräche, Meditation, Entspannung, Tun und Sein...)
    Weiterbildung und Interventionen nach Mass (Direktion, Kader, Mitarbeiterinnen)
    Individuelles und Gruppen-Coaching (Direktion, Kader, Mitarbeiterinnen)
    Begleitung von Veränderungen und Permanenz (Qualität)
    Beratung Direktion und Kader
  • Individuelles und persönliches Coaching
  • Bildungsverantwortlicher im Verband der Genfer Alters- und Pflegeheime: 
    50 Heime, ca. 4.800 Mitarbeiterinnen
    Konzeption, Planung und Organisation von Bildungsveranstaltungen, Ausbildungen 
    und Weiterbildungen zum Thema "Altersarbeit", Gouvernance, soziales Management, Qualitätsarbeit, Ethik und Wertebildung, HR, Arbeitsorganisation etc.
    Beratung und Begleitung der Direktoren und Kader
    Bildungs-Projektentwicklung und -leitung: Skill & Grademix
    Profil Direktor und Berufe in Alters- und Pflegeheimen
    Praxisanalyse
    Evaluation und "angewandte" Forschung in Erwachsenenbildung (recherches-action)
    im Zusammenhang dieser Bildungsprojekte
    Forschungsarbeit (Curaviva / Universität Zürich (Erziehungswissenschaft): 
    Lebensqualität in Institutionen
  • Unternehmensleiter (während 20 Jahren) in verschiedensten Betrieben im sozialen, 
    kulturellen und sozial-medizinischen Bereich
  • Leiter des Hospiz Zürcher Lighthouse, stationäre Infrastruktur für 
    "Palliative Betreuung" unheilbar kranker Menschen jeden Alters
    Betriebs- und Personalführung
    Change-Management (vom AIDS-Haus zum Hospiz für Palliative Care)
    Qualitätsmanagement
    Kontakt mit Patienten und Angehörigen
    Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Fundraising und Verhandlungen mit Bund und Kanton
  • Directeur du Centre Saint-Boniface, Genf 
    Unabhängiger, gemeinnütziger Verein "Association Saint-Boniface" unter der Gouvernanz der Genfer Jesuiten: zwei Studentenheime, Kulturzentrum, Immobilienverwaltung
    Betriebs- und Personalführung
    Change-Management, Aufbau, Führung und Animation des Centre culturel
    Studentenberatung und -Begleitung
    Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Fundraising
  • Leiter Jugend- & Kulturzentrum „Klarahof“, Luzern
    Gemeinnützige, private "Stiftung Impuls"


Ausbildung / Weiterbildung und Diplome: